Es ist wieder soweit, die MageUnconference steht in nur wenigen Tagen an. Weshalb wir bereits zum fünften Mal mit dabei sind und was für uns das Besondere an diesem Event ist, möchte ich euch nun zeigen:

Unser Team bei der MageUnconference 2018

Keine gewöhnliche Konferenz

Wie der Name schon verrät, ist die MageUnconference keine normale Konferenz, bei der Redner und das Programm schon Wochen vorher feststehen. Bei der Unconference steht der Austausch und die Kommunikation untereinander im Vordergrund. Natürlich gibt es trotzdem Vorträge. Während des Events kann sich jeder einbringen und ein Thema vorschlagen, über das er oder sie gerne reden würde oder mehr wissen möchte. Wer den Vortrag hält und eventuell auch die Ausrichtung des Vortrags werden anschließend abgestimmt.

Das macht das Event zu etwas ganz Besonderem. Die Teilnehmer entscheiden nämlich beim Event selbst, was sie am meisten interessiert und welche Themen tagesaktuell für sie am meisten Relevanz haben. Gibt es mehrere Vortragende, die dasselbe oder ein ähnliches Thema vorschlagen, kann es auch sein, dass es mehrere Redner gibt. Wenn ein Thema ohne einen Redner vorgeschlagen wird, kann daraus eine Diskussionsrunde mit Moderator und Experten werden.

Der Countdown läuft:

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Zum fünften Mal als Hauptsponsor dabei

Wir finden das Konzept der MageUnconference großartig und genau aus diesem Grund waren wir von Anfang an als Hauptsponsor mit dabei. In unserer Branche ist der Wissensaustausch essenziell. Gemäß dem Motto „Thinking outside the box“ fördern die zweiseitige Kommunikation und der persönliche Austausch das Verstehen und Behalten von Informationen. Themen, die bei einer „normalen“ Konferenz nie zutage kommen, werden hier diskutiert. Sichtweisen, die man selbst so noch nie in Betracht gezogen hat, werden vermittelt und das alles in einer familiären und persönlichen Atmosphäre.      

Wir sind bereit – seid ihr es auch?

Wir freuen uns jetzt schon darauf den einen oder anderen von euch in Köln zu treffen, auf unterschiedlichste Themen und einen regen Austausch.

Um schon mal warm zu werden, haben wir ein kleines Rätsel für euch vorbereitet: 

Du stehst am Ufer eines Flusses mit einem Wolf, einem Waschbären und Zuckerwatte und findest ein winziges Boot, worin außer dir selbst als Ruderer immer nur eines der drei mitgeführten Dinge Platz hat.

Du stehst nun also nicht nur am Ufer, sondern auch vor einem großen Problem: Den Wolf und den Waschbären kannst du nicht alleine lassen, sonst zerreißt der eine den anderen. Der Waschbär und die Zuckerwatte dürfen aber auch nicht zusammen an einem Ufer bleiben, sonst frisst der Waschbär alles auf.

Wie gehst du vor, damit ihr alle unversehrt am anderen Ufer ankommt?

Autor: Tanita Geiger

Schon während ihres dualen Bachelors in Medien- und Kommunikationswirtschaft konnte Tanita Geiger ihre Leidenschaft im Bereich des Online-Marketings entdecken. Nach ihrem Abschluss hat sie zunächst für eine E-Commerce Beratungsagentur gearbeitet und studiert aktuell Digitale Medienkommunikation im Master an der RWTH Aachen. Bei integer_net sorgt sie seit Juli 2019 für frischen Wind im Bereich des Online-Marketings und bietet ihrer Kollegin Sonja Riesterer im Marketing Unterstützung.