Die Geschichte dahinter

2013 habe ich zum ersten Mal ein Meet Magento Event besucht. Es war die Meet Magento DE in Leipzig.
Viele Leute waren dort, die meisten in Gespräche vertieft. Ich kannte ein paar dieser Leute: Ihre Namen, ihre Twitter-Profilbilder, die Firmen, für die sie arbeiteten. Aber ich traute mich nicht mit ihnen zu reden. Ich wollte sie nicht stören.
Als Ergebnis verbrachte ich die meisten Vorträge in der leersten Reihe sitzend, in einem Raum voller fremder Menschen, ohne mit jemandem zu reden. In den Pausen streifte ich durch das Konferenzhotel, beschäftigte mich mit Essen, bis ich einen meiner Kollegen traf. Dann konnte ich durchatmen. 

Zugegebenermaßen wurde es bei der After Show Party und am zweiten Tag deutlich besser. Trotzdem war dieser erste Tag grausam. Es war sehr angespannte 8 Stunden.

Ich möchte verhindern, dass irgendjemand dasselbe durchmacht. Mir wäre es viel lieber, wenn jeder Teilnehmer das gesamte Event genießen könnte – von Montagmorgen bis Dienstagabend.

Die Lösung: Ein „Welcome Wagon“

Wir (das sind Andreas von Studnitz* und ich, Sonja*) werden am Morgen des ersten Konferenztages einen Ort schaffen, an dem alle zusammen kommen können, die zum ersten Mal die Konferenz Meet Magento DE besuchen. Diejeningen, deren Muttersprache Englisch ist, würden das einen Welcome Wagon nennen.
Außerdem bringen wir ein paar bekannte Gesichter, wie beispielsweise Fabian Blechschmidt*, aus der Magento Community mit, die gerne neue Leute kennenlernen und ihnen helfen.
Unser Ziel ist es, dass jeder einen Konferenzkumpel (die deutsche, hölzerne Übersetzung des conference buddy) oder zwei findet. Jemand, mit dem man während des Tages reden kann, gemeinsam Sessions besucht. Dabei stellen wir sicher, dass alle früh am Tag genug Leute kennenlernen, damit man bei jedem Gang durch die Flure bekannte Gesichter sieht, ihnen zunicken kann oder sich deren Gesprächsgruppen anschließen kann.

Woher stammt die Idee?

Vor einer Weile sah ich einen Tweet, der einen „Welcome Wagon“ bei einer Tech-Konferenz erwähnte. Welcome Wagon ist eine amerikanische Firma, gegründet im Jahr 1928, deren Mitarbeiter Menschen besucht haben, die kürzlich in die Nachbarschaft gezogen sind. Sie begrüßten sie und brachten ihnen Proben ud Werbebroschüren der örtlichen Geschäfte. Eine praktische Hilfe, um sich schnell in der neuen Gegend heimisch zu fühlen. 
Heutzutage machen sie keine Hausbesuche mehr, sondern kontaktieren die neuen Bewohner per Telefon, Brief oder E-Mail. Welcome Wagon ist nun ein Synonym für die Begrüßung neuer Nachbarn oder Teilnehmer bei Events.

Meiner Meinung nach ist es das fehlende Puzzlestück in den Events rund um die Meet Magento DE.

Kontakte, Konferenzkumpels und Insider-Tipps

Ich weiß aus Erfahrung, wie schwierig es sein kann Menschen dazu zu bringen, miteinander ins Gespräch zu kommen. Damals im Kindergarten war das sehr viel leichter. Wir werden also ein paar Eisbrecher vorbereiten, die den Weg zur Interaktion ebnen. Keine Sorge, das wird nichts Peinliches sein – wir möchten, dass sich alle entspannt und glücklich fühlen. Wir werden nur ein paar Konversationsstarter vorbereiten.

Da es eventuell dein erster Besuch in Leipzig ist, helfen wir dir auch gerne mit allen Fragen, die sonst noch aufkommen könnten – wie kommt man am besten zur After Show Party, wo kann man gut Essen gehen, welche ist die nächste Apotheke, und mehr. Unser Welcome Wagon wird auch durch Magento-Entwickler aus der Region unterstützt, zum Beispiel Claudia Teubner*, und erfahrene Meet Magento DE Teilnehmer, die sich darauf freuen, neue Leute kennenzulernen.

Wo treffen wir uns?

Wir treffen uns am ersten Konferenztag, das ist der 18. Juni. An diesem Montagmorgen von 9:30 bis 10:00 Uhr – während der Registrierung, vor der Eröffnungs-Session – treffen wir uns in der Konferenzlocation, der Kongresshalle. Der genaue Treffpunkt ist die Lounge im Großen Saal

Die Meet Magento Association, welche die Meet Magento DE organisiert, unterstützt uns dankenswerterweise bei unserem kleinen Treffen und leistet ihren Beitrag, um Anwesende darauf hinzuweisen. Vermutlich wird es bald weitere Informationen auch in deren Newsletter geben.

Du möchtest uns helfen?

Super! Es wäre uns eine große Hilfe, wenn du deine Kollegen und Kontakte, die zum ersten Mal zur Meet Magento DE fahren, auf diese Gelegenheit hinweist. Neulinge sind oft nicht so gut mit den „regelmäßigen Besuchern“ vernetzt, sei es auf Twitter, Xing, oder anderswo. Deshalb ist es schwieriger für uns, sie rechtzeitig vor der Konferenz auf das Treffen hinzuweisen.

* Falls du keinen dieser Namen kennst, mach dir bitte keine Gedanken. Wir werden uns dir alle ordentlich vorstellen. Bis bald in Leipzig!

Sonja Riesterer

Author: Sonja Riesterer

Sonja Riesterer ist bei integer_net für alle Marketing-Themen zuständig. Ganz besonders liegt ihr dabei die Organisation von Events am Herzen.
Als Magento Certified Solution Specialist für Magento 1 und Magento 2, sowie Magento Master 2017 und 2018 bietet sie auch Magento-Anwenderschulungen an. Mehr Informationen