(Foto von Büro 71a)

An diesem Wochenende ist es so weit: Die MageUnconference findet in Köln statt. Wir sind bereits seit der ersten MageUnconference in 2015 „Stammgäste“.

Un-Conference wie unterhalten

Anders als bei anderen Konferenzen erhebt die Unkonferenz die Kaffeepausen zu den wichtigsten Punkten in der Tagesplanung. Die Kommunikation unter den Teilnehmern ist noch wichtiger, als der Wissenstransfer von Sprecher zu Publikum während eines Vortrags. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass durch die persönlichen Kontakte eine andere Lernerfahrung möglich ist, zumal sie nicht wie ein üblicher Vortrag auf 45 Minuten beschränkt ist.

Neben den Kaffeepausen sind es auch die Partys am Freitagabend und am Samstagabend, die Zeit und Raum für ein geselliges Miteinander bieten.

Un-Conference wie ungeplant

Außerdem werden vorab keine Vorträge festgelegt. Stattdessen kann jeder morgens zu Beginn der Veranstaltung vor Ort ein oder mehrere Themen vorschlagen, welche dann per Abstimmung von den anwesenden Teilnehmern ausgewählt werden.
Die vorgeschlagenen Themen sind dabei vielfältiger als bei den meisten Konferenzen. Alles, was das Publikum für hörenswert erachtet, hat eine Chance Teil der Agenda zu werden.
Und so kommen neben klassischen Magento-Entwicklungsthemen auch Freizeitaktivitäten oder aktuelle Punkte aus der Magento Community in die Agenda. Erste Hilfe, Integration von mehr Bewegung im Alltag, der Magento User Guide, Lockpicking, automatisierte Tests, Organisation von Magento-Stammtischen, …

(Foto von Büro 71a)

Un-Conference wie unentwegt Neues ausprobieren

In diesem Jahr wird es bei der MageUnconference Kinderbetreuung geben. Das Event findet an einem Wochenende statt, wenn üblicherweise die lieben Kleinen also nicht in Kindergärten, Tagesstätten oder Schulen sind. Gleichzeitig wird aber auch die Magento-Community erwachsener. Wer vor +- 10 Jahren mit Magento gestartet hat, ist nun eben ein paar Jahre älter und damit häufig in einer Lebensphase, zu der auch kleine Kinder gehören.
Damit die Eltern weiterhin Teil der Community sein können, bieten die Organisatoren eine professionelle Kinderbetreuung vor Ort an.

Contribution Day vorab

An den beiden Tagen vor der MageUnconference finden in Köln außerdem die Contribution Days statt. Gemeinsam mit dem Community Engineering Team von Magento kann hier jeder an offenen Issues von Magento arbeiten. Neben diesen Entwicklungsaufgaben gibt es aber auch weitere Themen, in denen Contributions willkommen sind: Mitwirken kann man auch an den DevDocs (der Dokumentation von Magento für Entwickler) oder an den Übersetzungen für Magento 2.

Teamausflug in die Nachbarstadt

Für uns bei integer_net ist die MageUnconference wie ein Firmenausflug. Als Hauptsponsor unterstützen wir dieses außergewöhnliche Magento-Event, welches vom Organisatoren-Team und dem FireGento e.V. auf die Beine gestellt wird. Nicht zuletzt an der Tatsache, dass die MageUnconference in diesem Jahr schon mehr als zwei Monate vorher ausverkauft ist, sieht man, wie populär dieses Konzept ist.
Wir freuen uns auf jeden Fall auf ein schönes Wochenende in Köln, auf das Wiedersehen und Kennenlernen Gleichgesinnter, und auf die (fachlichen) Austausch.

Sonja Riesterer

Author: Sonja Riesterer

Sonja Riesterer ist bei integer_net für alle Marketing-Themen zuständig. Ganz besonders liegt ihr dabei die Organisation von Events am Herzen.
Als Magento Certified Solution Specialist für Magento 1 und Magento 2, sowie Magento Master 2017 und 2018 bietet sie auch Magento-Anwenderschulungen an. Mehr Informationen