de_DEus

Warum wir Solr für unser Suchmodul nutzen anstelle von ElasticSearch

Nach der Veröffentlichung unseres Solr-Moduls für Magento wurden wir häufig gefragt, weshalb wir Solr als Basistechnologie nutzen anstelle seines Rivalen ElasticSearch.

Einige Hintergrundinformationen dazu: Sowohl Solr als auch ElasticSearch sind OpenSource-Projekte, basierend auf Apache Lucene. Während Solr 2004 zum ersten Mal veröffentlicht wurde, kam ElasticSearch 2010 auf den Markt. Beide Projekte sind stabile und starke Gegner im Feld der Enterprise-Suchmaschinen.

Performance, Stabilität, Skalierbarkeit

Werden die Systeme objektiv verglichen, ist es schwierig, große Unterschiede festzustellen. Beide bieten ein ähnliches Level in der Performance (das bedeutet: beide sind sehr schnell), bei beiden handelt es sich um stabile und ausgereifte Systeme. Solr sagt man nach, dass es ein wenig robuster sei, während die Skalierbarkeit von ElasticSearch besser sei. In der Praxis gibt es keine großen Unterschiede zwischen Solr und ElasticSearch. Sie unterschieden sich nur in Details – jedoch sind diese Feinheiten für kaum einen Magento Shop wichtig.

OpenSource

Obwohl beide Systeme OpenSource sind, ist der Geist dahinter jeweils ein anderer: Solr wird entwickelt von verschiedenen Entwicklern rund um den Globus, nicht nur von der Apache Software Foundation, die als offizieller Entwickler in Erscheinung tritt. Dadurch sind Entscheidungsprozesse und Änderungen in der Strategie schwieriger, jedoch reduziert sich so auch die Abhängigkeit von einer einzelnen Organisation. Bei ElasticSearch ist es anders gestaltet: Es gibt zwar auch eine (kleinere) Community um die Suche, Änderungen an ElasticSearch können jedoch nur von Mitarbeitern von Elasticsearch durchgeführt werden. In der Folge bedeutet dies, dass die Weiterentwicklung von ElasticSearch von einem einzelnen Unternehmen abhängt.

Dass die Solr Community größer ist als diejenige von ElasticSearch, führt dazu, dass mehr Augen über jede Codezeile des Solr-Projekts schauen. Das Ergebnis ist eine Verbesserung der Stabilität und Sicherheit, während die Entwicklung von ElasticSearch aufgrund des geringeren Abstimmungsbedarfs flexibler ist und agiler reagieren kann.

Usability

Es ist einfacher, die ersten Schritte mit ElasticSearch zu machen: Durch die intuitive Gestaltung und das Funktionieren “out of the box” gibt es hier keine Startschwierigkeiten. Solr dagegen verlangt zunächst eine Konfiguration und Einarbeitung für die ersten Schritte. Diese Tatsache ist für Sie aber kein Problem: Sie benötigen kein Solr Wissen, wenn Sie unser IntegerNet_Solr Modul nutzen – alle benötigten Konfigurationsdateien haben wir für Sie im Modul integriert.

Wir mussten einige Hürden überwinden, als wir mit Solr in früheren Projekten arbeiteten. Das ist jedoch auch ein Vorteil: Denn bei der Bewältigung dieser Hürden haben wir uns weitreichendes Hintergrundwissen zur Struktur von Solr aufgebaut, das uns bei der Optimierung des Moduls eine große Unterstützung ist (außerdem hat uns auch die Teilnahme am professionalen Solr-Training geholfen).

Erfahrung

Das ist also der Hauptgrund, wieso wir uns für Solr entschieden haben: Wir hatten schon vorab Erfahrung mit Solr gesammelt. Wir haben existierende Solr-Module anderer Hersteller in manchen Projekten für Magento genutzt. Das bedeutet, dass wir diese Module ebenfalls in Hinblick auf die Funktionalität erweitert und verbessert haben, weshalb wir auch hier schon Kenntnisse in den Feinheiten von Solr aufbauen mussten. Zum Beispiel haben wir für das Projekt KKL Luzern ein bestehendes Solr-Modul angepasst, um die Filterung der Events nach Datum (in einer Zeitspanne) zu ermöglichen.

Fazit

Vom technischen Standpunkt aus gesehen sind Solr und Elasticsearch gleich gut geeignet, um als professionelles Such-Modul verwendet zu werden, ohne große Vor- oder Nachteile auf beiden Seiten. Wenn Sie an weiteren Details interessiert sind, empfehlen wir Ihnen einen Blick in den hervorragenden Artikel “Solr or Elasticsearch–That Is the Question” (Englisch) von Otis Gospodnetić.

Einen wichtigen Unterschied gibt es allerdings: Solr ist noch “mehr” OpenSource als ElasticSearch.

Letzendlich bedeutet es, dass wir jene Technologie als Basis gewählt haben, mit der wir uns deutlich besser auskennen – Solr.

Sonja Riesterer

Sonja Riesterer ist Bachelor of Arts in English and American Culture and Business Studies und Online Marketing Manager IHK. Bei integer_net arbeitet sie in den Bereichen Marketing, Usability und Community. Seit 2015 ist Sonja Magento Certified Solution Specialist.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen